Wohin ich in Wahrheit gehöre, das ist die dicht umwaldete Seenplatte Mecklenburgs. — Uwe Johnson

14.06.20134 Tage im Naturpark 3.10.-6.10.13

Zum Abschluss der Wanderreitsaison, veranstalten wir unseren letzten Mehrtagesritt in diesem Jahr zum Feiertagswochenende Anfang Oktober. Vom 3.10. bis 6.10. werden wir im wunderschönen Naturpark Schwinzer Heide unterwegs sein. Wir genießen den goldenen Herbst in den endlosen Wäldern und werden auf sandigen Wegen die vielen Seen und Mischwälder erkunden. Gerne können Sie auch mit ihrem eigenen Pferd teilnehmen. Sie sind direkt im Naturpark auf einer Wanderreitstation untergebracht und werden in Bungalows oder Einzelbettzimmern schlafen, inkl. Vollverpflegung vor Ort. Unsere, bzw. ihre Pferde, sind auf Weidepaddocks untergebracht. Heu kann zur Verfügung gestellt werden.

Programmablauf:

- Do. 3.10. bis 12 Uhr: Anreise, Kennenlernen der Pferde, ggf. Unterbringung der eigenen Pferde. Nach einem gemeinsamen Imbiss werden wir am Nachmittag zum Kennenlernen der Pferde und Mitreiter einen ca. 3-stündigen Ritt in die nähere Umgebung machen und einen der vielen kleinen Waldseen umrunden. Den Feiertagsabend werden wir nach dem Abendbrot am Lagerfeuer ausklingen lassen.

- Fr. 4.10. : Nach dem Frühstück satteln der Pferde und gegen 10:30 Abritt zum Tagesritt. Nach ca. 3 Stunden machen wir Pause an einem See im Gestütsdorf Alt Sammit. Ca. 2,5 Stundenritt zurück zur Wanderreitstation. Absatteln und Versorgen der Pferde, Abendessen

- Sa. 5.10. : Nach dem Früstück Aufbruch zum 2. Tagesritt. Diesmal reiten wir gen Osten und erkunden die Kiefernwälder und Heiden im Naturpark. Wieder werden wir an einem See Mitagsrast machen und wenn wir Glück haben die Fischadler am Himmel kreisen sehen. Am Nachmittag Rückritt zur Station, Versorgen der Pferde, Abendessen, Abendveranstaltung

- So. 6.10. : Nach dem Frühstück Aufbruch zum ca. 2-stündigen Abschiedsritt. Wir werden einen letzten Galopp entlang der langen Brandschutzstreifen genießen und beim Ritt durch den Wachholderwald ein letztes Mal den Duft des Waldes einatmen. Nach Kaffee und Kuchen werden wir gegen 14 Uhr Abschied nehmen und den Rücktransport der Pferde organisieren.

Nehmen Sie Konatkt mit uns auf: zu Buchungsfragen, zum Ablauf oder dem Mitbringen eigener Pferde. Wir freuen uns auf Sie.

« zurück