Wohin ich in Wahrheit gehöre, das ist die dicht umwaldete Seenplatte Mecklenburgs. — Uwe Johnson

Über uns

Der HofReiterhof Hermannsthal

Unser Hof liegt im kleinen mecklenburgischen Bauerndorf Schlemmin, in ruhiger Lage in der Nähe des Luftkurortes Plau am See. Abseits von Lärm und Verkehr, nahe den vielen Wäldern und Waldwiesen gelegen, haben wir Anschluß an sandige Wege und hügelige Landschaften und sind nie weit ab vom Wasser. Das Dorf grenzt an den Kritzower See und mehrere große Waldgebiete.
Unsere Gäste können sich im Garten mit Blick auf die Koppel bei einem Kaffee/Tee für den bevorstehen Ritt stärken oder abends am Feuer bei gemütlichem Beisammensein den gemeinsamen Tag ausklingen lassen. Bei kaltem Wetter wärmen wir uns am großen Kachelofen.

Die Pferde

WeideUnsere Pferde werden immer im Herdenverband gehalten. Im Sommer auf großen, natürlichen Weiden und im Winter auf einem Paddock mit Zugang zum großen Offenstall. Sollte das Wetter zu extrem sein, weichen wir auf nächtliche Einstallung aus.

Die täglichen Sozialkontakte zu Artgenossen und die artgerechte Versorgung garantieren für ausgeglichene, freundliche Pferde.

Wir verwenden für unsere Wanderritte ausschliesslich Pferde irischer Herkunft, auch aus eigener Zucht. Vor allem Irish Sport Horse und Connemara Kreuzungen. Diese Rassen sind durch ihre Anlage und Aufzucht besonders trittsicher, ausdauernd, robust und genügsam. Der Vollblutanteil irischer Pferde garantiert außerdem für zähe, mutige Pferde mit hoher Gangfreude.

Es stehen Pferde von 1,50m bis 1,65m Stockmaß zur Verfügung und wir finden für jeden den passenden Begleiter.

Rittführerin

Anje Wiegner (Betriebswirtin und Pferdewirtschaftsmeisterin).

Ich habe seit meiner Kindheit die Weite und Unberührtheit Mecklenburgs als ideale Grundlage für ausgedehnte Ritte schätzen gelernt.

Im traditionsreichen Pferdeland Irland habe ich acht Jahre gelebt, Betriebs- und Pferdewirtschaft studiert und Wanderritte an den Atlantik als Rittführerin geleitet.

Dort entstand die Idee, die gewonnene Leidenschaft des Wanderreitens sowie die robusten und trittsicheren einheimischen Pferde mit in die Heimat zurückzubringen. Diese stehen Ihnen nun als ausdauernde, gutmütige und nervenstarke Partner zur Verfügung.

Unterkunft

Auf Wunsch beraten wir Sie zu den zahlreichen Unterkünften in der näheren Umgebung.

Sehr zu empfehlen ist der nahe gelegene Bärenhof (2 km) mit komfortabel eingerichteten Ferienwohnungen und Zimmern sowie eigener Badestelle und Sauna. Desweiteren empfehlen wir das Gästehaus an der Bobziner Schleuse. Romantisch an der Elde gelegen, können Sie hier übernachten und sehr leckere, frisch zubereitete Mahlzeiten im Schatten der Apfelbäume geniessen. Auf der Seite Linkempfehlungen finden Sie die Adressen beider Unterkünfte.

Wir sind Mitglied im:

Verband der Freizeitreiter Deutschlands